Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Franz Dietl trägt sich ins goldene Buch ein

Treffelstein, den 25.04.2018

Jahrzehnte lang haben Waltraud und Franz Dietl in der Gemeinde Treffelstein gelebt und gearbeitet. Gemeinsam bewirtschafteten sie das Gasthaus „Zum Bräu“ und führten eine Metzgerei. 18 Jahre lang – von 1978 bis 1996 – saß Franz Dietl auch im Treffelsteiner Gemeinderat und brachte sich so aktiv in das Gemeindeleben ein. Seit einiger Zeit lebt das Ehepaar zwar in Cham, die Verbindung zur alten Heimat hält es  aber aufrecht: Franz und Waldtraud Dietl sind immer noch tief in der Gemeinde Treffelstein verwurzelt. Diese enge Bindung brachten sie nun damit zum Ausdruck, dass sie der Gemeinde ihr Familienkreuz spendeten. Bei der Einweihung der Gemeindekanzlei segnete Pfarrer Albert Hölzl dieses Kreuz, das demnächst gegenüber dem Pfarrheim und somit in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Wohnhaus der Dietls  aufgestellt wird. Der Granitsockel dafür steht bereits. Dies sei Ausdruck echter Heimatverbundenheit, sagte Bürgermeister Helmut Heumann über das Geschenk. Als Zeichen des Dankes – auch für die  18-jährige Amtszeit als Gemeinderat -  durfte sich  Franz Dietl ins Goldene Buch der Gemeinde eintragen.