Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Jugendturnier der SG Silbersee 08

Treffelstein, den 18.01.2019

Fünf Turniere an drei Tagen
Über 200 Nachwuchskicker  ermitteln ihre Sieger im Hallenfußball
Tiefenbach. 16429 Ein ganzes Wochenende lang hat sich in Tiefenbach alles rund um den Fußball gedreht. Von Freitag bis Sonntag wurde in der Zweifachsporthalle gekickt, was das Zeug hielt. Die SG Silbersee 08 hatte 30 Jugendmannschaften aus dem ganzen Landkreis dazu eingeladen. Außerdem beteiligte sich TJ Postrekov aus Tschechien  mit zwei Teams am Turnier. Von den Bambini bis zur D-Jugend lieferten sich die Nachwuchsfußballer an allen drei Turniertagen spannende Spiele, gaben keinen Ball verloren und jubelten nach jedem Tor wie die Großen. An beiden Tagen sorgten die Eltern der SG-Kicker für das leibliche Wohl der Gäste.
Im vergangenen Jahr hatte die SG Silbersee 08 das Turnier in dieser Form aus Anlass ihres zehnjährigen Bestehens zum ersten Mal organisiert. Und weil die Jugendspieler so viel Spaß daran hatten, in der Halle auf Punktejagd zu gehen, gab’s heuer eben eine Neuauflage des Turniermarathons, den SG-Jugendbetreuer Raimund Nagler mit seinem Team organisiert hatte. Los ging’s bereits am Freitagabend. Da kickten die D-Junioren um den Turniersieg, den sich der TSV Winklarn vor dem Gastgeber, der SG Silbersee, und dem FC Chamerau sicherte. Als besten Spieler wählten die Trainer und Betreuer Julian Ringelstetter (SG Silbersee 08).
Am Samstag eröffneten die E-Junioren den Turnierreigen. Nach 15 Partien stand die SG Silbersee ganz oben in der Tabelle, gefolgt vom TSV Pemfling auf Platz zwei und der JFG Hammersee auf Platz drei. Bester Spieler des E-Jugendturniers wurde Sebastian Bronold vom TSV Winklarn.  Weiter ging’s am Samstagnachmittag mit den F1-Jugendmannschaften. Auch hier ließ die SG Silbersee 08 ihren Gegnern kaum eine Chance und gewann souverän mit 16 Punkten vor dem FSV Pösing und dem SC Michelsneukirchen. Zum besten Spieler wurde Benedikt Weitzer von der SG Silbersee 08 gekürt.
Am Sonntag ermittelten dann die F2-Mannschaften  ihren Turniersieger. Am Ende stand die SpVgg Wi-Wa auf dem ersten Platz, dicht gefolgt vom FC Neunburg und (SG) FSV Pösing. Die Drittplatzierten stellten auch den besten Spieler: Sebastian Beer.
Den Schlusspunkt hinter drei spannende Turniertage setzte das Turnier der jüngsten Kicker, der Bambini.  Sechs Mannschaften traten an, am Ende stand der SV Wilting ganz oben in der Tabelle. Auf Platz zwei landete die SG Silbersee 08 und auf Platz drei TJ Postrekov. Bester Spieler war Philipp Scheubeck vom SV Wilting.
Die Platzierungen
G-Jugend: 1. SV Wilting, 2. SG Silbersee 08, 3. TJ Postrekov, 4. TSV Winklarn, 5. SV Mitterkreith, 6. JFG Grenzland 11.
F2-Jugend: 1. SpVgg Wi-Wa, 2. 1. FC Neunburg vorm Wald, 3. (SG) FSV Pösing, 4. FC Ränkam, 5. SG Silbersee 08, 6. SG Michelsdorf-Untertraubenbach.
F1-Jugend: 1. SG Silbersee 08, 2. FSV Pösing, 3. SC Michelsneukirchen, 4. SV Wilting, 5. SpVgg Wi-Wa, 6. TSV Winkarn, 7. FC Rötz.
E-Jugend: 1. SG Silbersee 08, 2. TSV Pemfling, 3. JFG Hammersee, 4. TSV Winklarn, 5. TJ Postrekov, 6. SpVgg Schönseer Land.
D-Jugend: 1. TSV Winklarn, 2. SG Silbersee 08, 3. FC Chamerau, 4. JFG Schwarzachthal, 5. SG Michelsdorf, 6. FC Chamerau.
 

 

Fotoserien zu der Meldung


Jugendturnier (18.01.2019)

Teilnehmenden Mannschaften am Jugendturnier der SG Silbersee 08