Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Goldene Hochzeit im Hause Spichtinger

Treffelstein, den 03.07.2019

Beim Tanz im Café Weigl in Oberviechtach hat Ernst Spichtinger seine  Franziska   kennengelernt.  Dies war der Beginn einer Liebe, die nun schon ein halbes Jahrhundert anhält. Am vergangenen Freitag konnten die beiden   goldene Hochzeit feiern.
In diesen 50 gemeinsamen Ehejahren  haben sie viel Schönes miteinander erlebt, und auch die eine oder andere Hürde gemeinsam gemeistert.    Ernst Spichtinger ist in Teunz geboren und dort zusammen mit zwei Brüdern aufgewachsen. Nach dem Schulabschluss erlernte er das Elektrohandwerk. Nach Abschluss der Lehre wurde er an 2. Januar 1968 zur Bundeswehr nach Kempten ins Sanitätsbataillon eingezogen. Dort verpflichtete er sich für acht Jahre und absolvierte eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Nach dem Ausscheiden aus der Bundeswehr arbeitete er von 1975 bis 2000 im Krankenhaus in Waldmünchen. Dort war er als Anästhesie- und OP-Pfleger tätig und stieg zum Pflegedienst- und zum Betriebsleiter auf. Franziska Spichtinger ist eine geborene Eibl und   stammt aus Treffelstein, wo sie  zusammen mit zwei Schwestern und einem Bruder aufwuchs Nach dem Schulbesuch erlernte sie den Beruf der Herrenschneiderin bei der Firma Bleimund in Waldmünchen. Später arbeitete sie bei der Firma Taubert &Voith in Treffelstein. 
Das Ehepaar ist auch in Vereinen Mitglied, Ernst Spichtinger auch in verantwortungsvoller Position: Von 1978 bis 1980 war Ernst Spichtinger stellvertretender Vorsitzender der  Reservistenkameradschaft Tiefenbach/Treffelstein. Von 1980 bis 1994 war er  Vorsitzender der RuKK Treffelstein. 2010 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In seine Amtszeit fielen die Renovierung der Dorfkapelle, des Kriegerdenkmals und der Soldaten-Gedenktafeln in der Kirche. Seit 1997 ist er Vorsitzender des Kreisverbandes Waldmünchen des Bayerischen Soldatenbundes. Für seine Verdienste bekam er das Großkreuz am Bande verliehen. Des Weiteren war  Ernst Spichtinger von 1986 bis 1990  im Treffelsteiner Pfarrgemeinderat   zweiter Vorsitzender und von 1990 bis 1994 erster Vorsitzender. 
Ihre Liebe krönten die beiden  im Juni 1969 in Teunz, als sie  Bürgermeister Johann Kirchberger standesamtlich traute und ihnen    Pfarrer Jakob Wendel das Ehesakrament spendete.   Die weltliche Feier war im Hotel Waldfrieden in Teunz.   Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor. Mittlerweile gehören auch zwei Enkelkinder zur Familie. Zu den Gratulanten gehörten am Jubeltag auch Bürgermeister Helmut Heumann und Pfarrer Albert Hölzl. Sie überbrachten die Glückwünsche der politischen Gemeinde und der Pfarrgemeinde und überreichten Präsente.
 

 

 

Foto: Jubelpaar mit Bürgermeister und Pfarrer