Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Ferienprogramm der Drachenfelsschützen

Treffelstein, den 21.08.2018

Ausreichend Puste und gute Laune – das war alles, was die Kinder zum Ferienprogramm bei den Treffelsteiner Drachenfelsschützen mitbringen mussten. Mit Pusti, dem Maskottchen der neuen Blasrohrgruppe, durften sie auf Großwildjagd gehen.
16 Kinder waren der Einladung gefolgt und am Freitagnachmittag in die Mehrzweckhalle gekommen. Alle waren ganz gespannt, wie das Blasrohrschießen wohl funktioniert. Das Team der Drachenfelsschützen gab zunächst eine kurze theoretische Einweisung, ehe die Kinder selbst einmal ein Blasrohr in die Hand nehmen und an den Mund legen durften. Ein kräftiger Luftstoß, ein kurzes Zischen und schon flogen die kleinen Pfeile durch die Luft. Schnell hatten die Kinder den Dreh raus und feuerten einen Pfeil nach dem anderen in Richtung der lebensgroßen 3D-Ziele in Form von Wildschwein, Wolf oder Ratte. Außerdem hatten die Drachenfelsschützen Zielscheiben aufgebaut, auf die auch bei Wettbewerben geschossen wird.
Um ihn den konventionellen Schießsport hineinschnuppern zu können, gab es auch die Möglichkeit, mit dem Lichtgewehr oder der Lichtpistole zu schießen. Am Ende dieses kurzweiligen Schießnachmittags gab es für alle Teilnehmer das Blasrohr-Diplom.
 

 

Foto: Teilnehmer beim Blasrohrschießen