Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Hallenturnier der SG Silbersee

Treffelstein, den 28.12.2019

Die SG Silbersee 08 hatte am Samstag zum vereinsinternen Hallenturnier in die Tiefenbacher Sporthalle eingeladen, um den Fußball-Dorfmeister zu ermitteln. Zahlreiche Spieler – darunter auch einige Winklarner - beteiligten sich daran. Los ging es bereits am Vormittag, als die B- und C-Jugendlichen ihren Hallenchampion ermittelten. Fünf Mannschaften gingen an den Start. Im Finale standen sich die All Stars und der ASV Muschenried gegenüber. Mit 4:2 Toren entschieden die All Stars mit Raimund Nagler, Manuel Nagler, Hans Fröhler, Christian Bronold, Gabi Reitinger und Werner Reitinger das Endspiel für sich. Im Spiel um Platz drei hatte der FC Treffelstein die Nase vorn. Die Mannschaft setzte sich mit 3:2 gegen den TSV Winklarn durch. Den fünften Platz belegte der SV Tiefenbach.
Am Nachmittag ermittelten die Nachwuchsspieler von der D- bis zur F-Jugend ihren Hallenmeister. Dabei ging es nicht minder spannend zu. Im Turnier der D- und älteren E-Jugendlichen setzte sich der FC Treffelstein, das Team von Christian Wallner, gegen den TSV Winklarn mit 2:1 durch. In der Siegermannschaft spielten Maxi Vogl, Florian Kibinger, Johannes Kiener, Justin Link, Jakob Rötzer und Thomas Rötzer. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Tiefenbach mit 5:3 nach Elfmeterschießen gegen RB Pillmersried. Zum besten Spieler des Turniers wurde Jakob Rötzer gekürt.
Im Turnier der jüngeren E- und der F-Jugendlichen siegte der TSV Haag, trainiert von Christoph Roith. In der Mannschaft spielten Lukas Wallner, Fynn Schlemmer, Baptist Wilfert, Matthias Rossmann, Toni Reger und Jannik Bücherl. Das Team setzte sich im Finale mit einem 3:2-Sieg gegen den ASV Irlach durch. Im Spiel um Platz drei siegte der SC Schönau mit 3:0 gegen die SG Schneeberg. Zum Spieler des Turniers wurde Tom Selch gekürt.
Die Schirmherrschaft über diesen Turniertag hatte Treffelsteins Bürgermeister Helmut Heumann inne. Zusammen mit den Organisatoren freute er sich über die vielen Besucher, die die Mannschaften den ganzen Tag über angefeuert hatten. Heumann – früher selbst aktiver Kicker – freut es zu sehen, dass der Nachwuchs Spaß am Fußball hat.  Für alle Teilnehmer gab es bei der Siegerehrung Süßigkeiten, für die Erstplatzierten Medaillen.
 

 

Foto: Teilnehmer des Hallenturniers